Die plötzliche Kündigung des Tierheims Lüdinghausen durch den Vermieter wegen Eigenbedarf war und ist für uns ein großer Schock.

Die Tierfreunde Lüdinghausen sowie unzählige Bürger, Freunde und Unterstützer sind der Meinung, dass im Einzugsgebiet des Südkreises auch in Zukunft auf ein Tierheim nicht verzichtet werden kann.

 

Wo sollen wir hin

Genau das wollen wir nicht und darf auf keinen Fall geschehen! Zu keinem Zeitpunkt waren wir so sehr auf die tollen Menschen im Südkreis und darüber hinaus angewiesen wie jetzt. Wir brauchen Eure Hilfe auf der Suche nach einer neuen Wirkungsstätte (Grundstück/Gebäude), die man uns zu Verfügung stellen kann, damit wir auch in Zukunft zahlreichen herrenlosen und in Not geratenen Tieren eine kurzfristige Unterbringung und liebevolle Versorgung bis zu ihrer Vermittlung ermöglichen können.

Wir hoffen dabei natürlich auch auf eine regionale Unterstützung von Firmen und Privatleuten, um unser Projekt „Tierheim Lüdinghausen 2016“ zu verwirklichen, denn wie sagt leider das Sprichwort: „Ohne Moos nix los“. Gelder in Form von Spenden werden dringend benötigt, um den Weg dafür zu ebnen und leichter zu machen!

Natürlich ist es ein Risiko, in Zeiten in denen gerade die Tierheime große Geldnot haben, solch ein großes Projekt zu übernehmen. Aber wir hoffen, dass viele Tierfreunde hinter uns stehen und mit uns zusammen ein neues Tierheim an einem anderen Standort zum Leben erwecken.